Hausbesuche im Wochenbett / Nachsorge zuhause
(auch nach ambulanter Geburt)

Alle Frauen sollten innerhalb von 24 Stunden nach der Geburt (bei ambulanten Geburten) oder Entlassung aus der Klinik von einer Hebamme besucht und betreut werden.

Bei diesen Besuchen beobachtet und unterstützt die Hebamme bei

  • Der Nabelpflege
  • Gewichtskontrolle beim Kind
  • allgemeine Entwicklung des Kindes
  • Unterstützung bei der Babypflege
  • Gebärmutterrückbildungskontrolle
  • Unterstützung beim Stillen
  • allgemeines Befinden der Mutter

Darüber hinaus bieten die täglichen Besuche einer Hebamme die Möglichkeit, andere Aspekte der Elternschaft zu besprechen wie:

  • Aufarbeitung des Geburtserlebnisses
  • Neue Dimensionen der Partnerbeziehung
  • Wandlung der eigenen Rolle in Beziehung und Gesellschaft
  • Ängste und Sorgen
  • Empfängnisverhütung

In Kursen bieten wir Übungen zur Wochenbettgymnastik, Rückbildungsgymnastik an.

Bitte melden Sie sich frühzeitig zu unserer Nachsorge an, damit wir Sie einplanen können!

Besondere Begleitung in besonderen Situationen

Wenn ein Kind krank oder tot geboren wird oder nach der Geburt stirbt, brauchen Eltern besondere Beratung und Begleitung über einen längeren Zeitraum. Immer mehr Frauen wenden sich da an eine Hebamme evtl. auch in Verbindung mit einer Selbsthilfegruppe.

Wichtiger Hinweis zu den Kosten:
Nach Bedarf bis zu 8 Wochen nach der Geburt oder auch länger (bis zum Ende der Stillzeit), werden die Kosten für die Hebammenhilfe von den Krankenkassen übernommen.

Derzeit sind Anmeldungen erst ab Entbindungstermin April 2018 möglich! Im Mai 2018 machen wir Urlaub.

Sollten Sie noch Fragen zur Nachsorge haben, können Sie uns telefonisch erreichen unter:

Tel. 08856 / 93 92 93, Fax 93 92 94


Bitte füllen Sie alle Felder aus

Ihr Name (Mutter) *

Geb. am *

Adresse / Strasse / Hausnr. *

PLZ / Ort *

Telefon-Festnetz *

2.Telefon

Ihre E-Mail-Adresse *

Entbindungstermin *

Wievielte Geburt *

Beruf der Mutter*

Krankenkasse *

Krankenkassen-Nummer *

Versicherten-Nummer *

Ihre Fragen: